Kieferorthopädie für Erwachsene

Kieferorthopädie für Erwachsene

Es ist nie zu spät für gerade Zähne und ein schönes Lächeln. Auf die kieferorthopädischen Behandlungsmöglichkeiten hat das Alter nur bedingt Einfluss. Die Grundvoraussetzung für korrigierende Zahnbewegungen ist ein gesunder Zahnhalteapparat. Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleischs müssen deshalb vor einer aktiven Zahnbewegung stets behandelt werden.

So können wir beispielsweise erst nach einer erfolgreich abgeschlossenen Parodontitisbehandlung Veränderungen in der Zahnstellung, die durch die Parodontitis ausgelöst wurden, mittels kieferorthopädischer Maßnahmen schonend korrigieren.

Anders als bei unseren jugendlichen Patient*innen definieren wir für Erwachsene in der Kieferorthopädie häufig nur individuelle Teilziele, die in überschaubarer Zeit erreicht werden können. Auf Wunsch und bei den passenden Voraussetzungen führen wir aber auch vollständige kieferorthopädische Behandlungen durch.

Die Vielfalt an Möglichkeiten

Entsprechend Ihrer individuellen Bedürfnisse und Wünsche können Sie bei Zahnkultur Berlin aus verschiedensten kieferorthopädischen Behandlungsoptionen wählen. Neben der klassischen, außen angebrachten, festsitzenden Zahnspange bieten wir bei uns zudem die Behandlung mit sogenannten unsichtbaren Zahnspangen an. 

Für diese äußerst diskrete Form der Zahnstellungskorrektur verwenden wir je nach Bedarf eines der folgenden zwei innovativen Verfahren:

Invisalign®:
Methode zur Zahnstellungskorrektur mittels transparenter Kunststoffschienen (Aligner)

WIN-System®:
Methode zur Zahnstellungskorrektur mit festsitzender Zahnspange auf der ZahnINNENseite

Ausführliche Informationen zu diesen beiden Systemen finden Sie auf den entsprechenden Seiten hier auf unserer Website: unter Unsichtbare Zahnspange Invisalign® sowie Unsichtbare Zahnspange WIN®-System.

Beratung, Diagnostik, Therapieplanung

Der Weg zu Ihrer kieferorthopädischen Behandlung erfolgt grundsätzlich in drei Etappen:

1Beratung & Diagnostik: Basis für die Planung der Behandlung

2. Erstellung & Besprechung des Behandlungs- und Kostenplans

3. Start Ihrer individuellen Therapie mit herausnehmbarer oder fester Zahnspange

In Ihrem ersten KFO-Termin – bei unserer Kieferorthopädin Dr. Isabel Holl oder bei unserem Kieferorthopäden Dr. Fabian Jäger – wird ein umfassender kieferorthopädischer und zahnmedizinischer Befund erhoben. Dabei besprechen wir das Für und Wider der Behandlungsoptionen sowie ggf. die Risiken einer Nichtbehandlung. Dieser erste kieferorthopädische Beratungstermin bei uns ist für jede Patientin und jeden Patienten kostenlos.

Grundsätzlich sollte eine kieferorthopädische Therapie für unsere Patient*innen so kurz, effizient und schonend wie möglich gestaltet werden. Aus diesem Grund planen wir Ihre Therapie auch ganz gewissenhaft. Zu diesem Zweck benötigen wir zu Beginn eine ausführliche Untersuchung Ihres Gebisses und Kiefers. Daraufhin definieren wir das Behandlungsziel – also Ihre persönliche optimale Zahnstellung.

Hierbei zählen jedoch nicht rein ästhetisch-kosmetische Aspekte. Dr. Holl und Dr. Jäger berücksichtigen ebenso funktionelle weichgewebliche Gegebenheiten und individuelle Knochenverhältnisse. Denn neben einem optisch perfekten Zahnbogen sollte der Erhalt des knöchernen Zahnfachs und gesunden Zahnfleisch bei jeder kieferorthopädischen Behandlung stets oberste Priorität haben. Unser Ziel ist ein Optimum in Optik UND Funktion.

Für die umfassende, klinische Untersuchung benötigen wir Abdrücke, Gesichtsfotos und digitale Röntgenbilder der gesamten Mund-, Kiefer- und Gesichtsregion sowie relevanter funktioneller Parameter. Dafür kann unsere kieferorthopädische Abteilung auf modernste Technik zurückgreifen, wie z. B. ein 3D-Röntgengerät (ultra-low-dose) für strahlenreduziertes Röntgen.
Die diagnostische Auswertung des Materials erfolgt computergestützt.

Entsprechend der sich daraus ergebenden Resultate sowie Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen erstellen wir einen detaillierten Behandlungs- und Kostenplan. Dabei stimmen wir uns ggf. mit Ihrer Hauszahnärztin/Ihrem Hauszahnarzt ab. In jedem Fall besprechen wir sämtliche Punkte sowie die anfallenden Kosten ausführlich mit Ihnen und übernehmen ggf. gern die Kommunikation mit der Krankenversicherung.

Sind Sie bereit und alle Fragen geklärt, steht Ihrer kieferorthopädischen Behandlung nichts mehr im Weg.

Kieferorthopädie für Erwachsene in Berlin

DIE KFO-THERAPIE

Eine kieferorthopädische Behandlung kann grundsätzlich in zwei Phasen unterteilt werden:

Phase I:
Phase der aktiven Zahnbewegung durch eine festsitzende oder herausnehmbare Zahnspange.

Phase II:
Retentionsphase zur dauerhaften Sicherung der Zahnstellung

In beiden Phasen benötigen wir Ihre Mitarbeit; durch das gewissenhafte Tragen der Zahnspange, das regelmäßige Justieren nachaktivierbarer Elemente und nicht zuletzt durch Ihre Zuverlässigkeit beim Erscheinen zu den Kontrollterminen. Darüber hinaus sind eine besonders gründliche Zahnpflege und regelmäßige Prophylaxetermine während der gesamten Therapie unablässig für den optimalen Behandlungserfolg.

Wir können die von Ihnen notwendige Mitarbeit nur erwarten, wenn Sie über alle Aspekte Ihrer kieferorthopädischen Therapie genau im Bilde sind. Das ist ausschlaggebend für Ihre Motivation und somit das Behandlungsergebnis. Deshalb werden wir Ihnen umfassend erörtern, wie Ihre Zahnspange wirkt und welche weiteren Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung notwendig sind. Wir legen großen Wert darauf, jeden einzelnen Behandlungsschritt genau mit Ihnen zu besprechen und dabei all Ihre Fragen rund um die Therapie ausführlich zu beantworten. Unsere Kieferorthopäden und ihr Team sorgen stets für eine freundliche, aufgeschlossene Atmosphäre, damit auch Sie die gesamte Therapiedauer hindurch höchst motiviert an unserem gemeinsamen Erfolg arbeiten möchten. 

Auf die erste Phase der aktiven Zahnbewegung folgt die Retentionsphase. Die Retention ist ein ebenso wesentlicher Bestandteil einer kieferorthopädischen Therapie wie die Phase der aktiven Zahnbewegung, denn dadurch soll die erreichte Zahnstellung auch nachhaltig gesichert werden.
Unser Zahnhalteapparat besteht aus elastischen Fasern. Dadurch bleiben unsere Zähne ein Leben lang beweglich. Diese Fasern werden im Zuge der aktiven Zahnbewegungsphase stark gedehnt. Wenn die Zahnspange abgesetzt wird, kann es nun zu einer Rückbildung in die vorherige Zahnstellung (Rezidiv) kommen.

Wir geben für jede Patientin/jeden Patienten eine individuelle Retentionsempfehlung. Diese beinhaltet je nach Fall beispielsweise lose Haltespangen für die Nacht oder auch kleine Haltedrähte, die auf der Rückseite der Schneidezähne angebracht werden. Die Retentionsphase dauert mindestens ein Jahr. So können wir gewährleisten, dass die mühsam erarbeitete Zahnstellung möglichst dauerhaft erhalten bleibt.

Die Frage nach den Kosten

Bei Zahnkultur Berlin ist der erste kieferorthopädische Beratungstermin immer kostenfrei. Für eine ggf. anschließende kieferorthopädische Therapie übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung bei Erwachsenen in den meisten Fällen allerdings nicht die Kosten. 

Wenn Sie privat versichert sind, ist die Höhe der Kostenerstattung abhängig von Ihrem individuellen Versicherungstarif.
Stehen Sie nach unserem Beratungsgespräch einer weiterführenden Diagnostik und Therapie weiterhin offen gegenüber, erstellen wir einen detaillierten kieferorthopädischen Behandlungs- und Kostenplan, den Sie für die Abstimmung der Kostenerstattung bei Ihrer Versicherung/Beihilfestelle einreichen können. In jedem Fall werden Sie bei uns ausführlich und umfassend zu dem zeitlichen und finanziellen Aufwand Ihrer kieferorthopädischen Behandlungsoptionen aufgeklärt werden.

Generell können Sie sich mit all Ihren Fragen stets an uns wenden. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin am Standort Ihrer Wahl: in Adlershof oder in Karlshorst.

SCHREIBEN SIE UNS

* Erforderliche Felder bitte vollständig ausfüllen.

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Nähere Informationen dazu können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

Kieferorthopädie Berlin / unsichtbare Zahnspange in Berlin

Zahnkultur Berlin

Zahnkultur Berlin Adlershof, Dörpfeldstraße, Berlin, Deutschland

Route planner

Zahnkultur Berlin

Zahnkultur Berlin Karlshorst, Treskowallee, Berlin, Deutschland

Route planner
Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD)
Sportmundschutz bei der Zahnkultur Berlin
Kieferorthopädie Berlin / Zahnkultur Berlin